Über die Götter-Trilogie


Dieses Projekt begleitet mich schon viele Jahre und ist mir das wichtigste aus den Chroniken von Livaaris. Die Figuren und Handlungsstränge habe ich so oft umgeworfen, dass ich mittlerweile nicht mehr weiß, wie oft. Im Dezember 2014 habe ich mich dann von der ursprünglichen Idee getrennt und nochmal alles umgeändert, angepasst und dazu erfunden. Herausgekommen ist (bisher) Folgendes.

Die Einteilung der Trilogie
Es ist gar nicht so leicht gewesen, den Batzen Handlung und all die Ideen, die ich in den letzten Jahren für diese Reihe hatte, in ein einigermaßen logisches Schema zu packen. Es war einfach viel zu viel Stoff, um daraus "bloß" drei Bücher zu machen. Das wären Wälzer mit mehreren tausend Seiten geworden.
Die Einteilung der Trilogie ist ein wenig komplizierter. Die drei großen Teile, die ich meist "Staffeln" nenne, sind wiederum in weitere Bücher, also "Episoden", untergliedert.

Das Genre der Trilogie
Wie so ziemlich alle Geschichten, die ich begonnen habe, ist auch diese Trilogie im Bereich der Fantasy angesiedelt. Die Bücher sind für Jugendliche und junge Erwachsene ausgelegt. Die Welten, die die Charaktere bereisen, sind so unterschiedlich wie all die Subgenres der Fantasy. Technik, Magie, Mittelalterliches und Modernes vermischt sich miteinander, sodass es schwer ist, die Trilogie einzuordnen. Da es aber anfangs so geplant war, herrscht High Fantasy in allen Teilen vor.

Der Inhalt der Trilogie
Zu viel will ich euch ja nicht verraten, aber ein kleines Bisschen kann ich ja preisgeben ;)
Vor vielen hunderttausenden, vielleicht sogar Millionen Jahren wurden die Götter, eigentlich geschaffen, um für Recht und Ordnung im Land der Lebenden zu sorgen, von der Urmacht, dem Kalra, das alles erschafft, ihrer Kräfte beraubt und aufgrund ihrer Vergehen gegen ihren Schöpfer in eine andere Sphäre verbannt. Unendliches Leid sollte ihnen zuteilwerden, ohne dass sie sich dagegen wehren könnten.
Das Kalra wob einen Zauber, um das Land der Lebenden vor Chaos und Vernichtung zu retten. Zu einer Zeit des Elends, des Krieges und der Zerstörung sollen zwei Wesen geboren werden, die alle Macht der Götter in sich vereinten.
Doch die alten Götter und ihre Anhänger haben noch nicht aufgegeben, und trachten nach dem Leben dieser Wesen. Und sie sind nicht allein. Dunkle Mächte erheben sich, um mit den Kräften der Götter, alle Welten zu unterwerfen, doch sind die Fronten in diesem Kampf nicht immer klar…

Neuester Fortschritt der Trilogie
Ich schreibe gerade am ersten Teil der zweiten Trilogie und gehe mal stark davon aus, das diese Reihe doch länger wird, was die Wortanzahl angeht, als gedacht :)

Erscheinungstermin der Trilogie
Eigentlich wollte ich die Bücher selbst veröffentlichen, bin mir da aber nicht mehr so sicher. Jetzt ist mein Hauptziel erst einmal, so viel wie möglich zu schreiben, so lange ich noch Ausbildung machen und mich mal nach einem Verlag umzusehen. Und sollte das auch nicht klappen, kann ich mir ja immer noch Gedanken übers Selfpublishing machen.

Weitere Informationen der Trilogie
findet ihr entweder in meinen SCHREIBTAGEBÜCHERN oder in kommenden Posts über dieses gewaltige Projekt.  Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir gerne jeder Zeit eine Mail an phantazia.blog@gmail.com schicken oder einen Kommentar hinterlassen.

Mehr über Götterblut (2. Trilogie)



Oder im begleitenden BLOGPOST.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen