Samstag, 16. September 2017

Mörderische Kopfschmerzen | Produktivitätschallenge Tag 02


Was war gestern los?

Da nimmt man sich ein großes Projekt vor und gleich am zweiten Tag liegt man mit schrecklichen Kopfschmerzen flach. So sehr ich dieses Herbstwetter auch liebe, dieses ständige Hin und Her zwischen Regen und Sonnenschein macht mich echt fertig. Gestern war es so schlimm, dass nicht einmal eine 600er-Ibuprofen geholfen hat und das will was heißen. Also ab nach Hause und nur noch geschlafen und getrunken.

Am späten Nachmittag bzw. Abend war es dann wieder einigermaßen okay, außerdem hatte ich keinen Bock mehr, bloß rumzuliegen. Also habe ich die restlichen Kapitel von Audiodateien un Text umgewandelt, so wie ich mir das AN TAG 01 vorgenommen hatte. Den Rest meiner Ziele (Einkaufen, mit der Planung zu DST 2 beginnen und dieser Blogpost für Tag 02) habe ich deswegen aber nicht geschafft. Das verpasst dieser Challenge schon einen echt heftigen Dämpfe und ich hoffe, dass ich ab heute wieder richtig teilnehmen kann.

Was sind meine Ziele für Tag 03?


  • Wordcount aller Kapitel von DST zählen und in Tabelle übertragen
  • Einkaufen und kochen
  • Workout
  • Mit der Planung von DST 2 beginnen
  • Blog aufmotzen und Blogpost für Tag 03 schreiben

Kommentare:

  1. Es kommt immer anders als man denkt :) Hoffe es läuft heute besser für dich. Ich muss mich heute auch mal auf den Hosenboden setzen, denn mir geht es ähnlich wie dir. Komme von der Schule, mache Hausaufgaben und bin dann so kaputt, dass ich den restlichen Tag im Bett verbringe. Das kotzt mich so an!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophie, da hast du wirklich recht mit.
      Gestern waren die Kopfschmerzen dann zum Glück weg und ich musste nur noch gegen meine neuaufgewachte Sims-Sucht kämpfen :D
      Mich kotzt das auch total an, aber Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Das bekommen wir schon hin ;)
      Liebe Grüße

      Löschen