Samstag, 15. August 2015

Lesenacht: Lesen bis Peter Pan an unser Fenster klopft


Hallo ihr Lieben!
Mehr oder weniger spontan nehme ich jetzt an SARAS LESENACHT teil. Ich wollte ja schon die ganze Zeit über mal bei sowas mitmachen und heute habe ich die Chance dazu.
Gelesen wird von 19 Uhr bis 3 Uhr, wobei ich, wie ihr seht, etwas später dran bin. Ich komme nämlich gerade frisch vom Italiener und einer kleinen Familienfeier. Deswegen nutze ich meine ersten Minuten zuhause, um die Fragen nachzuholen, die schon gestellt wurden und widme mich dann ganz meinem Buch.


Updates

19:00 Uhr (nachträglich)
Welches Buch liest du und warum?
Ich habe mir für diese Lesenacht "Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln" herausgesucht, da ich der Autorin Marie Graßhof schon länger eine Rezension schuldig bin. Das Buch ist ziemlich lang, weswegen ich bisher eher einen Bogen drum gemacht habe, aber bevor ich mit meiner Ausbildung anfange, will ich das noch fertig schaffen. Kindle sagt mir, dass ich dazu knapp 21,5 Stunden brauchen werde. Ganz wird das heute leider nicht klappen.

20:00 Uhr (nachträglich)
Wie findest du den jetzigen Protagonisten in deinem Buch? Kannst du dich mit ihm/ihr identifizieren?
Da muss ich wohl noch ein Bisschen lesen. Da die Perspektive öfters mal wechselt und generell sehr viel verwirrendes passiert, konnte ich mich da noch nicht so gut einlesen. Ich bin aber trotzdem sehr gespannt auf die Geschichte von Mara und ihren Weggefährten und Gegenspielern.

21:00 Uhr
Buch oder eBook? Wie liest du deine Bücher lieber?
Normalerweise bevorzuge ich natürlich gedruckte Bücher, aber in der letzten Zeit habe ich eBooks immer mehr zu schätzen gelernt. So muss ich nicht so viel mitschleppen und kann trotzdem mehrere Bücher auf meinem Handy oder Tablet dank der Kindle-App dabeihaben. Das Buch, das ich heute lese, also "Kernstaub", ist ein eBook und ich bin voll und ganz zufrieden damit :)


22:00 Uhr
In welcher Situation befindet sich euer Protagonist gerade und was würdest du ihm/ihr am liebsten sagen?
Besonders weit bin ich leider noch nicht, erst bei Kapitel zwei, da mich jeder auf der Feier gefühlt alle fünf Minuten fragt, was ich lese und wieso. 
Mara ist gerade auf dem Heimweg von ihrem Sommerurlaub und sitzt im Moment zusammen mit ihrem Butler Ciar im Auto. Da ich das Buch vor fast einem Jahr schon mal angefangen habe und ungefähr bis zur 300. Seite gekommen bin, weiß ich, dass Ciar nicht der ist, für den sie ihn hält und dass sie aufpassen sollte. Ich glaube, das würde ich ihr sagen. Und dass sie schöne Haare hat :) Ich mag rote Locken irgendwie... 


23:00 Uhr
Welcher Buchcharakter hat dich schon total verzaubert, dein Herz zum Klopfen gebracht und in dir den Wunsch entfacht, ihn/sie rauszulesen, damit du ihn/sie gleich vor den Altar ziehen kannst? Und wenn du willst kannst du auch gleich über seine/ihre guten Eigenschaften schwärmen.
Das ist ja mal eine super coole Frage nicht? Da fallen mir gleich zwei Charaktere ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Zum einen der gute Mr. Darcy aus Jane Austens "Stolz und Vorurteil". Hach, ich liebe ihn einfach. Schon bei seinem ersten Heiratsantrag hätte ich ihn an Elizabeths stelle genommen. Er ist schließlich reich, gut aussehend und sehr, sehr nett, wenn man ihn erstmal besser kennt. Ich hätte Lizzy so gerne zugerufen: "Du dumme Kuh, dann nehm ich ihn halt, wenn du ihn nicht willst!"
Der zweite Buchcharakter zum verlieben ist definitiv Jon Snow aus George R.R. Martins genialer Fantasy-Reihe "Ein Lied von Eis und Feuer". Der arme Kerl hatte es nicht leicht, aber er geht seinen Weg, kämpft gegen die Bösen und beschützt die armen Leute. Er weiß einfach, wie man eine ganze Festung gegen ganze Horden von Wildlingen verteidigt und wie man mit einer Dame umgehen muss :) Jetzt, wo Ygritt (schreibt man die so?) tot ist, stehen die Chancen wieder gut, aber mir sind da ein paar unschöne Gerüchte zu Ohren gekommen... Aber man wird doch nochmal träumen dürfen, oder?


0:00 Uhr
Nenne mir ein Buch oder einen Buchcharakter (vielleicht sogar aus deinem jetzigen Buch), den du so gar nicht magst!
Hm, da gibt es wohl einige Charaktere, die ich überhaupt nicht leiden kann. Lustigerweise fällt mir im Moment gar keiner ein. Obwohl, die Herzogin vom See aus "Das Juwel - Die Gabe" von Amy Ewing konnte ich überhaupt nicht leiden, obwohl ich das jetzt besser nicht gesagt hätte, schließlich ist das Buch noch gar nicht draußen.
Aus "Kernstaub" kann ich Ciar gerade überhaupt nicht leiden, nicht nur weil ich weiß, dass er nichts Gutes im Schilde führt, sondern auch wegen seines gesamten Benehmens. Schon beim ersten Versuch, das Buch zu lesen, hat er mir von Anfang an nicht gefallen und da wusste ich noch nichts von seiner Durchtriebenheit... 


1:00 Uhr
Wie weit bist du in deinem Buch oder hast du schon ein neues angefangen? Zähl alle Seiten zusammen, die du bis jetzt gelesen hast.
Ich bin gerade bei Kapitel 9 von insgesamt 54 + Epilog. Die Zeit vergeht wirklich schnell, aber es fällt mir langsam echt schwer, weiterzulesen und die Augen offen zu halten. Meine Kindle-App zeigt mir leider keine Seiten an (oder ich bin einfach zu blöd dazu...). Aber ich befinde mich auf Position 1723 von 17566 und da ich heute erst mit dem Buch angefangen habe, habe ich 1723 Positionen geschafft. 
Ich bin soo fertig, aber ganz will ich noch nicht aufgeben...


2:00 Uhr
Welcher Buchcharakter ist dir so ans Herz gewachsen, dass du es gar nicht wahrhaben willst, dass er gestorben ist?
Die Frage ist ausnahmsweise mal leicht zu beantworten. Es gibt ganze drei Charaktere, deren Tod ich noch immer nicht fassen kann.
Zum einen Cinna aus "Die Tribute von Panem". Er war so ein guter Kerl und dann wird er von den Capitol-Menschen getötet. Ich hab echt geheult, als ich das gelesen habe.
Charakter Nummer zwei ist Eddard Stark aus "Ein Lied von Eis und Feuer". Er war so ein herzensguter, gerechter und ehrlicher Kerl, er hat sein Schicksal nicht verdient. Joffrey, diese kleine dreckige Ratte! Aber im Nachhinein betrachtet ist es vielleicht sogar ganz gut, wenn man bedenkt in welchem Chaos Westeros nun versinkt...
Nummer drei ist komischerweise, bzw. berechtigterweise Fred Weaseley. Ich bin mit "Harry Potter" zwar noch nicht ganz durch, hab dafür aber alle Filme gesehen und kann es einfach nicht verstehen. Wieso musste ausgerechnet er sterben? Hätte es nicht irgendein anderer, langweiliger Charakter sein können?
Menno, jetzt könnte ich schon fast heulen...


3:00 Uhr
Wie hat dir die Lesenacht gefallen und würdest du bei einer weiteren mitmachen? Und siehst du sie als einen lesetechnischen Erfolg? Warum, beziehungsweise warum nicht?
Es war ja meine allererste Lesenacht, also hatte ich keine Ahnung, was mich erwartet, aber es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten. Das hat das Ganze etwas aufgelockert, sodass ich nicht nur gelesen habe wie eine Verrückte.
Lesetechnisch war es tatsächlich ein Erfolg. Ich hab zwar nur 15% des Buchs geschafft, aber es war ja auch keine leichte Kost und teilweise sehr verwirrend (was sich aber später noch aufgeklärt hat). Ohne die Lesenacht hätte ich wohl nie so viel an einem Stück gelesen und ich bin echt froh, dass ich über deinen Post gestolpert bin, liebe Sara.
Außerdem hab ich jetzt richtig Lust, an meinen eigenen Büchern weiterzuschreiben und selbst mal eine Lesenacht zu veranstalten. Vielleicht zu Halloween? Mal gucken :D
Danke an dich, liebe Sara, dass du das hier auf die Beine gestellt hast. Solltest du mal wieder so etwas vorhaben, dann bin ich mit ziemlicher Sicherheit weider dabei (vorausgesetzt die Zeit erlaubt es, aber für ein gutes Buch bin ich immer zu haben).



Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Kate,
    von deinem Buch habe ich noch nichts gehört, aber aufjedenfall klingt der Titel sehr interressant und ich schaue es mir gleich noch näher an. ♥
    Ich freue mich, dass du noch dazugestoßen bist und es macht ja nichts, dass es etwas später ist. Hauptsache du hast überhaupt Zeit gefunden.Ich hoffe du hattest eine sehr schöne Familienfeier. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine sehr interressante Antwort. Ja rote Locken hben wirklich etwas sehr schönes. :)

      Löschen
    2. Auch mir fallen laangsam die Augen zu, aber es sind nur noch 1 1/2 Stunden. :D Das schaffem wir beide noch hahaha.

      Löschen
    3. Ja, glaub ich auch. Hab mir jetzt mal zwischenzeitlich die Nägel im Tallion-Stil lackiert und den halben Tisch volgeschmiert :D Ich glaub ich schlaf danach wie ein Stein :D

      Löschen
    4. Haha, zum Glück bin ich nicht die Einzig die beim Nähel lackieren eine Sauerei macht. Und wir haben den selben Charakter gewählt hahaha. Wieso musste es ausgerechnet Fred sein?! Und jetzt wo du es sagst, fällt mir wieder ein, wie geschockt ich war als Cinna getötet wurde.

      Löschen